Beratung durch Case Manger/InDie Veränderungen im Sozial- und Gesundheitswesen machen auch eine veränderte Arbeitsweise in den Diensten und Einrichtungen des Gesundheitswesens notwendig. Die Schwerpunkte im Helfen, Pflegen und Betreuen sind verschoben, denn die Reduzierung der eingesetzten Ressourcen bei zunehmenden Qualitätsanforderungen macht eine Integration aller Beteiligten (Beschäftigte; Teams und Einrichtungen) in das System der Versorgung erforderlich.

 

Dazu benötigen Beschäftigte neue Verfahren, die eine Gestaltung und Steuerung derjenigen Prozesse in den Fokus stellt, die den Klienten beachtet und gleichzeitig den Einsatz der Mittel effizient gestaltet, denn letztlich sollen die Klienten mit dem Notwendigen versorgt werden. Dazu bedarf es der Kooperation und Koordination aller Beteiligten und die Kontrolle der Kosten und der Qualität der Hilfen und Behandlungen für den jeweiligen Klienten.

Mit dieser Weiterbildung werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt eine Verantwortungsbeziehung herstellen zu können und so Sorge dafür getragen wird, dass Zielzustände erkannt werden und eine passende und bedarfsorientierte Planung und Steuerung im Versorgungsprozess gewährleistet ist.

Aufbauend auf das eigene Fachwissen als Fundament des Handelns (Handlungswissen), soll die soziale Kompetenz in Bezug auf die Aktivierung der Klienten für eine partizipative und transparente Beziehung gelegt werden, so dass Entscheidungen im Sinne des Klienten getroffen werden können (Handlungsethik).

In Bezug auf die Methodenkompetenz benötigen die Teilnehmenden Werkzeuge, die prozessorientiert und unter Berücksichtigung der Systeme angewendet werden können, um eine Fall- und Systemsteuerung von Hilfeprozessen für den Klienten zu gestalten und ihn in der Erreichung seiner Ziele zu unterstützen (Handlungsmethodik).

In dieser Weiterbildung werden die theoretischen Überlegungen immer an den jeweiligen Arbeitsfeldern der Teilnehmenden orientiert und als Beispiele einbezogen, um bei allen Inhalten eine tätigkeitsrelevante Kompetenzvermittlung zu ermöglichen.

 

>> Terminplanung / Organisation